Friedberg 24.02. 11 Uhr Europaplatz – Nie wieder ist jetzt

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Nie wieder ist jetzt! Friedberg solidarisch gegen Rassismus, Faschismus und Antisemitismus

Im Wetteraukreis haben in den letzten Wochen tausende Menschen unter dem Slogan „ Nie wieder ist jetzt! u.a. in Bad Nauheim, Butzbach, Büdingen und Nidda demonstriert. In der Kreisstadt Friedberg wird am 24.02 ein breites, noch im Wachstum befindliches, Bündnis mit aktuell 40 Unterstützern eine angemeldete Kundgebung vor dem Kreishaus abhalten.

Am 04.02 war bei der Veranstaltung „Nie wieder ist jetzt – szenische Lesung der Correctiv-Recherche“ in der Friedberger Stadtkirche jeder Platz besetzt. Was auf dem Treffen der rechten Szene in Potsdam verhandelt wurde, wurde von Akteuren bei der Veranstaltung in der Stadtkirche bei einer szenischen Lesung teilweise im Wortlaut vorgetragen. Seitdem gibt es in Friedberg ein sehr starkes Bedürfnis, sich den menschenverachtenden Gedanken der extremen Rechten entgegenzustellen und ein deutliches Zeichen für Demokratie und Vielfalt zu setzen. Ob Religionsgemeinschaften, Vereine, Verbände, Parteien oder Gaststätten, das Bündnis ist stark aufgestellt.

Die Kundgebung wird von dem Friedberger Bürgermeister Kjetil Dahlhaus eröffnet.  Es wird eine begrenzte Anzahl von Redebeiträgen geben und die unterschiedlichsten Initiativen vor Ort haben Infostände dabei. Das genaue Programm wird am Donnerstag veröffentlicht. Die ausgezeichnete Bad Nauheimer Liedermacherin »Pauli« wird mit ihrer Band spielen. Weitere Unterstützer können sich per Mail an andreas-balser@t-online.de wenden.

Sharepics und Flyer sowie Plakate zum Download sind auf www.antifabi.de zu finden. Das Bündnis möchte an diesem Tag mit vielen Menschen – von links bis konservativ – ein deutliches Signal aus Friedberg senden. Wir stehen zu unserer Stadt und zur Demokratie. Die Kundgebung wird bewusst auf nachhaltiges Engagement ausgelegt und die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich langfristig einzubringen. Unsere Zukunft gestalten wir alle zusammen. Im März wird es z.B. Infoveranstaltungen zur politischen Bildung in Friedberg geben, um über die menschenverachtenden Ideologien der „Neuen Rechten“ aufzuklären.

-> Facebook-Event hier <-

Unterstützer: Evangelisches Dekanat Wetterau, Ausländerbeirat Friedberg, Mensch mach mit e.V., Internationales Zentrum Friedberg, Omas gegen Rechts Wetterau, Demokratie Leben! Wetterau, SPD Friedberg, Die Grünen Friedberg, CDU Friedberg, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Bad Nauheim/Friedberg e.V., Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Wetterau, Grüne Jugend Wetterau, Die Linke Friedberg, VCD Wetterau/Vogelsberg, Ausländerbeirat Bad Nauheim, SOS -Sozialsprechstunde im Roten Laden, Butzbacher Bündnis für Demokratie und Toleranz, Frauenzentrum Wetterau, Die PARTEI Wetterau, Bündnis Demokratie schützen Bad Nauheim, Grüne Wetterau, SPD Wetterau, Freie Wähler Wetterau, DGB Wetterau, Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt, BUNTerLEBEN, „Kultur auf der Spur“, Turngemeinde von 1845 Friedberg e.V., FDP Wetterau, Friedberg Braves, Café Kaktus,
Die Dunkel, Jugendkultureinrichtung Junity, Musikbistro, Ahmadiyya Muslim Jamaat Friedberg, Bund Deutscher Pfadfinder*innen Landesverband Hessen, katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt, Jusos Wetterau, Alevitische Gemeinde Friedberg e. V., Julis Wetterau, Fangemeinschaft „Hessisch Likedeeler“, Wetterau Museum, Musikhaus Ortel, Ver.di Kreisverband Wetterau, Pir Der. Verein für Völkerverständigung, Ewaldshof,


Unterstützer – Mail an: kontakt@antifa-bi.de

Plakat/Flyer Vorlage zum download und ausdrucken: