Giftgas für Auschwitz kam auch aus Friedberg!

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Wie in einem Artikel des Friedberger Historiker Hans-Helmut Hoos in der Wetterauer Zeitung veröffentlicht wurde, hatte die Zyklon-B-Herstellerfirma DEGESCH ihren Verwaltungssitz 1944 von Frankfurt ins Haus Kaiserstraße 70 in Friedberg verlegt. Durch eine gefundene Rechnung lässt sich belegen, dass aus Friedberg 195 kg Zyklon B nach Auschwitz geliefert wurden. 4 Kilogram Zyklon B reichten aus um 1.000 Menschen zu vergasen.d.h. mit der aus Friedberg geliefrten Menge hätten fast 50.000 Menschen umgebracht werden können. Ob dies die einzige Lieferung aus Friedberg…

Weiterlesen Giftgas für Auschwitz kam auch aus Friedberg!