NOW – Netzwerk offene Wetterau
NOW - Netzwerk Offene Wetterau

NOW – Netzwerk offene Wetterau

Die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. ist Mitglied im NOW - Netzwerk Offene Wetterau. Hier sind nun 24 Organisationen aus dem Wetteraukreis vernetzt. Im Frühjahr 2014 fanden sich mehrere demokratische Bündnisse, Vereine und Initiativen aus der Wetterau zusammen, um sich im „NoW! – Netzwerk offene Wetterau“, einem Netzwerk für Demokratie und Respekt, gegen Rassismus und Neonazismus zu verbinden. Ziel ist, den mitwirkenden Organisationen eine Plattform bieten, sich regelmäßig austauschen, gemeinsame Aktionen planen, sich übereinander informieren und die Vielfalt der Aktiven präsenter machen…

Weiterlesen NOW – Netzwerk offene Wetterau
Friedberg: 500 Schüler*innen auf einer Demonstration für eine weltoffene Wetterau
Antifa-BI e.V. vor Ort

Friedberg: 500 Schüler*innen auf einer Demonstration für eine weltoffene Wetterau

Die Antifa-BI e.V. war auch dabei. Kein Raum für Nazis und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Es konnten 350 Flyer und knapp 1000 Aufkleber verteilt werden - Danke für die positive Resonanz. Es waren etwa 500 Schüler*innen dabei. Diese mussten ihre Teilnahme gegen die Widerstände einzelner Leher*innen durchsetzen. Es gab, außer einer am Tag vorher stattgefundenen Aufkleberaktion, keine Störungen der Demo durch Neonazis.   Einziger Kritikpunkt:  Die von manchen Redner*innen verwendete Extremismus"theorie". Diese lehnen wir, wie die Gleichsetzung von Neonazis und ihren Gegener*innen…

Weiterlesen Friedberg: 500 Schüler*innen auf einer Demonstration für eine weltoffene Wetterau
Gießen: Einsam in die Zukunft? Der Protestversuch der Grauzone
Vorne ein Teil des Gegenprotestes, hinten der rechte Haufen.

Gießen: Einsam in die Zukunft? Der Protestversuch der Grauzone

Heute fanden sich 25 Anhänger der Aktion „Gemeinsam für die Zukunft“ am Gießener Bahnhof ein. Die Hälfte der Teilnehmer war mit Ordner-Westen ausgestattet, dass zeigt, dass die Veranstalter mit deutlich mehr Teilnehmern gerechnet hatten. Inhaltlich wurden die üblichen Floskeln bedient. Ansonsten wurde primär versucht, sich von Rassismus und rechten Ideologien zu distanzieren, was kläglich scheiterte, denn diese wurden mehrfach bedient. Die Veranstaltung wirkte ansonsten wie der moderierte Kneipenabend eines „Frei-Wild“ Fanclubs und war ähnlich niveaufrei. Aus diesem Spektrum bediente sich…

Weiterlesen Gießen: Einsam in die Zukunft? Der Protestversuch der Grauzone

Friedberg: Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ eröffnet

Am 19.01 eröffnete Landrat Arnold gemeinsam mit der Wetterauer Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl und Vertreter*innen der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“, die bis zum 30. Januar 2015 im Friedberger Kreishaus gezeigt wird. Zur Ausstellung: Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ wird in der Zeit vom 19. bis 30. Januar 2015 im Foyer des Friedberger Kreishauses zu den regulären Öffnungszeiten, montags bis mittwochs 7.30 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr…

Weiterlesen Friedberg: Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ eröffnet

Büdingen: Flyerkampagne zur geplanten Flüchtlingsunterkunft!

  • Beitrags-Kategorie:Aktionen

Die Antifa-BI e.V. hat heute gemeinsam mit sehr netten Unterstützer*innen 3000 Aufklärungsflyer an die Haushalte in der Umgebung der geplanten Flüchtlingsunterkunft verteilt. Wir konnten viele positive Gespräche führen. Der Flyer wurde von antifa-Bi Mitgliedern in Kooperation mit dem Internationalen Zentrum Friedberg erstellt. Hier der Flyer als pdf : Flyer Büdingen  Kreis-Anzeiger: INFOABEND zur Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge: Ablauf, Auswirkungen und Hintergründe

Weiterlesen Büdingen: Flyerkampagne zur geplanten Flüchtlingsunterkunft!