Neues aus der Schwalm

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Im Fritzlar(Schwalm-Eder-Kreis) wurde eine rechtsextreme Veranstaltung von der Polizei aufgelöst. Es wurden ca. 80 Neonazis gezählt. Dies zeigt, dass die FK-SE und die anderen rechtsextremen Gruppen im Schwalm-Eder-Kreis immer noch aktiv sind. Ein Grund für das neue Erstarken der rechtsextremen Gruppen könnte der Umzug des bekanntesten Aktivisten der Gruppe aus dem Wetteraukreis nach Alsfeld(Vogelsbergkreis/direkt an der Grenze zum Schwalm-Eder-Kreis) sein. Der komplette Artikel ist bei Antimanifest aus Nordhessen zu finden: Artikel hier Weitere News zum Schwalm-Eder Kreis die Tage.

Weiterlesen Neues aus der Schwalm

01.08.2009 NPD Demo in Friedberg und Nidda

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Gegenkundgebung ist genehmigt. Die Mobilisierungsseite ist unter www.wetterau-gegen-nazis.de zu finden. Es werden noch Unterstützer und Helfer gesucht.

Weiterlesen 01.08.2009 NPD Demo in Friedberg und Nidda

Ausstellung in Bruchköbel

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Die Ausstellung "Neofaschismus in Deutschland" wurde im Bruchköbeler Rathaus aufgebaut. Die Wander-Ausstellung mit 29 Infotafeln setzt sich analytisch mit den Ideologien und Strukturen des Neofaschismus auseinander. Ab Montag dem 11.Mai bis zum 29.Mai wird die Ausstellung im Bruchköbler Rathaus zu den normalen Öffnungszeiten zu sehen sein. Mo-Fr 8.30 -12 Uhr | zus. Do 15-18 Uhr Weitere Infos: Hier

Weiterlesen Ausstellung in Bruchköbel

NPD-Aktionstag in Giessen

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Die hessische NPD plant für den 16.05.09 in Giessen und Landkreis Giessen einen "Aktionstag".  Wie genau dieser Aktionstag aussehen soll ist zur Zeit unklar. Denkbar wäre zum Beispiel ein Infostand oder eine Versammlung in der Giessener Innenstadt. Achtet auf aktuelle Ankündigungen auf der Homepage www.antifa-r4.de.vu , es wird einen Treffpunkt für AntifaschistInnen geben.

Weiterlesen NPD-Aktionstag in Giessen

„Homophobie macht krank“

  • Beitrags-Kategorie:Antifa BI

Bündnis fordert Absage des 6. Internationalen Kongresses für Psychotheraphie und Seelsorge Vom 20.-24. Mai wollen konservative evangelikale Christen in Marburg einen Kongress für „Psychotherapie und Seelsorge“ veranstalten. Dieser soll in Räumen der Stadt und der Universität Marburg stattfinden. ReferentInnen sind unter anderem TherapeutInnen, die sich für eine ‚Heilung‘ Homosexueller aussprechen. Um gegen den Kongress zu protestieren, hat sich unter dem Titel „Kein Raum für Sexismus, Homophobie und religiösen Fundamentalismus“ ein breites regionales Bündnis zusammengeschlossen. Es fordert Stadt und Universität auf,…

Weiterlesen „Homophobie macht krank“